Die Hoffnung geht fremd

Es war im Grunde nichts Neues. Sie waren wie üblich unangemeldet auf einen Besuch vorbeigekommen und machten meiner Tagesplanung einen Strich durch die Rechnung.
Die Hoffnungslosigkeit stritt sich mal wieder mit den üblichen falschen Hoffnungen, die ich mir gemacht hatte.
Der Kummer setzte an, sein bekanntes Klagelied zu summen, dessen Takt die Trostlosigkeit bereits auf der Armlehne ihres Stuhls trommelte. (sie sitzt immer auf diesem Stuhl, der übrigens in seinem abgenützten, schäbigen Zustand hervorragend zu ihr passt)
Die Liebe und der Mut glänzten erneut durch Abwesenheit und man munkelt die beiden hätten miteinander was am laufen.

Völlig unerwartet klopfte es an der Wohnungstüre.
Die Zuversicht war gekommen um mich abzuholen.
„Wohin soll es gehen?”, wollte ich wissen.
„Erst einmal weg von diesem Schmieren-Theaterstück hier. Raus an die frische Luft. Und dann möchte ich dir heute noch gerne jemanden vorstellen.”
Sie deutete auf einen älteren Herrn, der offensichtlich mit seinem Schicksal und der halben Welt haderte - wenn nicht sogar mit der ganzen.

„Ist das etwa Gott?”, fragte ich erstaunt.
„Nein, du Depp, das bist du in ungefähr zwanzig Jahren, wenn du nicht endlich einmal deinen Hintern hochkriegst.”
„Wie denn…”, wollte ich gerade antworten, aber da hatte sich die Zuversicht bereits umgezogen und stand nun in dem hellblauen Kleid der Tapferkeit vor mir.
„Ähm…, sind Zuversicht und Tapferkeit etwa die gleiche Person?”, fragte ich verwirrt.
„Nein, keineswegs”, antwortete sie.„Ich bin diejenige, deren Kleid ich trage. Und ich trage natürlich niemals beide Kleider zur selben Zeit.”
„Interessant. Und wie entscheidest du dich, was du gerade anziehst?”, fragte ich die Tapferkeit.
„Das kommt drauf an, mit wem die Hoffung gerade ein Date hat. Ich bin mit ihr zusammen. Und nun rate mal, mit wem Sie mich betrügt.”

COOKIE-HINWEIS!
die Funktionen "Schriftgröße" bzw "Layout ändern"
werden mittels "Session-Cookies" realisiert.
Diese Session-Cookies speichern auf ihrem PC
eine kleine Textdatei in der die von Ihnen
gewählte Schriftgröße und/oder das gewählte
Layout gespeichert wird.

Diese Cookies werden gelöscht, sobald Sie Ihren
Browser wieder schließen.

Benutzen Sie diese Funktionen NUR, wenn Sie mit
der Verwendung von Cookies einverstanden sind!
© Gerhard Feil   https://www.gegge.de