Ein Buch ist ein Buch! Das Internet ist nur ein Elektronenstrom, der durchaus mal ins stocken geraten kann. Wenn eine Katastrophe einen dauerhaften Stromausfall verursacht - was glauben sie wie froh sie da sein werden, ein Buch zur Hand zu haben. (und sei es nur um damit ein Feuer machen zu können.) Oder wenn ein Einbrecher zu Ihnen nach Hause kommt? Ein reales Buch können sie ihm an den Kopf werfen - ein virtuelles wird hingegen sehr wenig Wirkung zeigen.



Nun gilt diese Argumentation zugegebenerweise für alle Bücher und nicht nur für diese beiden hier. Und sicher gibt es dickere und schwerere Bücher - aber jetzt mal ganz ehrlich: Es ist doch ziemlich unwahrscheinlich, dass Sie mit einem Buch wirklich ein Feuer machen oder Einbrecher verjagen müssen. Also entspannen Sie sich doch einfach. Das geht übrigens am besten in guter Gesellschaft - zum Beispiel mit einem meiner Gedichtebände.

Jetzt und hier direkt beim Autor bestellen

© Gerhard Feil   https://www.gegge.de