Italien

Italien ist seit meinem 18ten Lebensjahr mein bevorzugtes Urlaubsland.
Relativ schnell erreichbar, ausreichend gutes Wetter und hervorragende Küche -zumindest abseits der üblichen Touristik-Regionen!

Der Lago di Garda war Anfangs aufgrund seiner Nähe ein beliebtes Reisseziel - wenn auch natürlich hoffnungslos "verdeutscht" und überlaufen. In jungen Jahren war es in erster Linie mal weit genug weg von zuhause, und ein Kracher war in der Nähe (in Lonato, Brescia) die Mega-Diskothek "Genux".
Aber auch heute noch ist der Gardasee gerne eine Spritztour mit dem Motorrad wert, oder das Basislager für Mountainbike-Touren oder auf dem Heimweg von San Benedetto eine letzte Rast auf italienischem Terrain (inkl Shopping in Affi, wo ich mich mit meinen Jahres-Kaffee-Bedarf an "Bellini" eindecke.

Mein bevorzugtes italienisches Reiseziel ist Sizilien, dazu aber erst später, denn auf dem Weg nach Sizilien bliebt man oft und gerne und nicht zu unrecht in den Marken hängen.
Genaugenommen in San Benedetto
San Benedetto del Tronto liegt an der Adria im äußersten Süden der Marken neben der Region Abruzzo. Die Stadt gehört zur Provinz Ascoli Piceno und der wohl bekannteste Stadtteil ist Porto d'Ascoli. Die Nachbargemeinden sind Grottammare, Martinsicuro und Monteprandone.

Meiner Meinung nach die landschaftlich schönste Region Italiens mit herrlichen kleinen Orten, Olivenhainen, Pinienwäldern...Bilder
und kulinarisch - zum auf der Zunge zergehen lassen.
hier Bilder von San Benedetto und vom Landesinneren und meine Tips:
beste Reisezeit: Vorsaison (Mitte Mai bis Mitte Juni)
Ausflugsziele: - Der Gran Sasso
- Der "Monte Conero" mit seiner einzigartigen steilen Küste
- romantische mittelalterliche Dörfern ansehen: Grottammare, Acquaviva Picena, Monteprandone und Offida
  (in Montebrandone gibt es einen wunderschönen sehenswerten Friedhof und eine Oleificio bei der es hervorragendes Olivenöl aus der Region gibt)
zum Essen:
ein absolutes MUSS ist ein Besuch der OSTERIA LA LUNA E I FALO (Via garfagnana, 10 63039 - San benedetto del tronto)
Hier bekommt man für wenig Geld eine gemischte Vorspeise (ca 10 Gänge, warme und kalte Spezialitäten) nach der kaum noch jemand Hunger haben dürfte. Ebenfalls hervorragend essen kann man in Acquaviva Picena im La Paesana

Übernachten:
in Montebrandone im Hotel San Giacomo oder (etwas teurer) direkt in San Benedetto (meist fährt man mit einem Appartement günstiger, als mit einem Hotelzimmer)

Sizilien (ist eine Insel und Inseln stehen auf einer anderen Seite ;-)

COOKIE-HINWEIS!
die Funktionen "Schriftgröße" bzw "Layout ändern"
werden mittels "Session-Cookies" realisiert.
Diese Session-Cookies speichern auf ihrem PC
eine kleine Textdatei in der die von Ihnen
gewählte Schriftgröße und/oder das gewählte
Layout gespeichert wird.

Diese Cookies werden gelöscht, sobald Sie Ihren
Browser wieder schließen.

Benutzen Sie diese Funktionen NUR, wenn Sie mit
der Verwendung von Cookies einverstanden sind!
© Gerhard Feil   https://www.gegge.de